strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp12392820_MJS6UVVING/www/wm2014/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 24.

Im Stadion von Maracanã

In Rio gibt es ein Stadion, das schon einmal eine WM erlebt hat und das nicht weit vom Stadtzentrum entfernt liegt: das Stadion von Maracanã, das für die Fußballweltmeisternschaft im Jahr 1950 gebaut wurde. Damals konnten etwa 200 000 Zuschauer darin Platz finden. Als 1992 bei einem Spiel eine Tribüne einstürzte, starben drei Menschen und 50 wurden verletzt. Deshalb wurde es mehrmals umgebaut, so dass weniger Zuschauer hineinpassten und es sicherer wurde.

©Foto: Werner SchleicherIm Stadion. ©Foto: Werner Schleicher

 

Für die WM in diesem Jahr wurde das Stadion vollständig umgebaut und erneuert. Die Arbeit der Menschen, die dieses und andere Stadien aufgebaut haben, ist gefährlich und schlecht bezahlt. Das fanden viele Menschen in Brasilien und auf der ganzen Welt ungerecht, aber das hat nicht viel geholfen.
Im Jahr 2016 finden im Stadion von Maracanã auch die Olympischen Spiele statt.
Unsere Fünf haben es sich nicht nehmen lassen, das Stadion zu besichtigen.
Fritz erzählt vom Besuch des Stadions, der für ihn das Highlight der Reise war, weil sie sogar bei einem Fußballspiel zusehen konnten, was sich viele Brasilianer selbst nicht leisten können:

 

 

©Foto: Werner SchleicherDiese Brasilianerin war Tourguide durch das Stadion. ©Foto: Werner Schleicher

 

 

 

 

Die Schule „Bola pra Frente“, mit der der Schüleraustausch stattfand, ist eine Fußballschule

©Foto: Werner Schleicher: Diese Brasilianerin war Tourguide durch das Stadion. 

Ein Fußballspiel zwischen den Schülerinnen und Schülern festigte die Freundschaften.

©Foto: Werner Schleicher©Foto: Werner Schleicher



mit freundlicher Unterstützung von
Logo des DKHW